Archiv der Kategorie: Literatur

#Leben in der #Parallelgesellschaft. Eine #Rezension

  Die Berliner Schriftstellerin Stefanie de Velasco erzählt die Geschichte von Esther und Sulamith. Sie ist nicht nur Esthers beste Freundin und eine der wenigen Menschen mit denen Esther überhaupt befreundet sein darf. Denn Esther und Sulamith haben kaum Kontakt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Literatur, Religion, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , , | 6 Kommentare

Das #Dilemma mit der #Digitalisierung

Der Chip ist eine dünne kleine Halbleiterscheibe aus Silizium, der Speicherchip nimmt Daten auf, behält sie und kann sie bei Bedarf wieder abgeben Die Angst vor dem Verlust der Autonomie (Selbstverwaltung) begleitet den modernen Menschen wie ein Schatten. Das gilt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur, Literatur, Wisseschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , , | 16 Kommentare

Bei #Mitschuld, #Vergehen, #Mord ist ein #Journalist mitten drin. #Rezension

In einem Münchner Vorort wird die Leiche des Journalisten Heinz Horstmann gefunden. Er wurde ermordet. Bald stellt sich heraus: Horstmann wusste zuviel, einflussreiche Kreise fürchteten ihn, denn er deckte Schuld und Mitschuld, Vergehen und Verlogenheiten rücksichtslos auf. Er hinterlässt Aufzeichnungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

#PolinaDaschkowa: In ewiger Nacht. Rezension

Auszug/1.Kapitel: „Sie wären gern ein kleines Mädchen, Sie möchten, dass jemand Ihnen über den Kopf streicht, die Decke zurechtzupft und Ihnen ein Märchen vorliest, ein schön gruseliges. Mochten Sie als Kind Gruselmärchen? Erinnern Sie sich an die Geschichten vom roten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare