Schlagwort-Archive: Rezension

#Worpswede um 1900 eine romantische Idylle?

Heinrich Vogelers großes Ölgemälde „Sommerabend“ steht im Mittelpunkt von Klaus Modicks Roman „Konzert ohne Dichter“.  Modick erzählt in Rückblicken auf jene Zeit und stöbert dafür in Vogelers Lebenserinnerungen und Rilkes Tagebüchern. Beide leben in Worpswede, in einer anfangs noch heilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für #Worpswede um 1900 eine romantische Idylle?