Schlagwort-Archive: Hamburger Abendblatt

Die #Magie der #Mondäpfel in #Ottensen

Wundersame Erkenntnisse auf dem Wochenmarkt in Ottensen (Hamburg) . Die Versuchung ist mittelgroß. Bei Vollmond gepflügte Elstar-Äpfel, so verheißt die Werbung des Bauern aus der Region, schmecken besonders deliziös und geben Kraft – die Krone der Schöpfung quasi. Das mit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke, Unterhaltung, Wirtschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Können wir durch #Kauflust unsere #Probleme lösen?

Etwa fünf Prozent der erwachsenen Menschen sind stark kaufsuchtgefährdet. Episoden exzessiven Warenkonsums sind charakteristisch für diese Erkrankung, mit der vorwiegend junge Menschen – und darunter mehr Frauen als Männer – zu kämpfen haben. Die Kaufattacken können sich prinzipiell auf alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Hilfe, Psychologie, Wisseschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Fitness. Was bringt mir ein Fitnessbesuch?

Hokuspokus fidibus. Schon wird aus Körperfett, häßlich und ungesund, ansehnliche und gesunde Muskelmasse: Nur ab und zu schön schwitzen im Fitnessstudio, das soll wohl reichen. 48 Prozent der Amerikaner glauben das und 53 Prozent der Europäer. Sorry, liebe Leute, aber … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Sport, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Rasur. Die Erderwärmung – eine haarige Angelegenheit?

-Der deutsche Mann rasiert alles ( hat das deutsche Institut für Marktforschung, GfK ) herausgefunden. Dahinter muss das Urwissen stehen, das uns vom Affen unterscheidet: Der Mensch, insbesondere der behaarte Mann, konnte sich in der entscheidenden Periode nur deshalb in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Unterhaltung, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Neid: Wir können es nicht lassen.

Was haben kostspielige, modische Extravaganzen  – Spot auf die superschicken Schuhe der neuen britischen Regierungschefin – oder der mit einem Staatsamt verflochtene Luxus – wie Francois Hollandes leibeigener Rund-um-die-Uhr-Friseur (fast € 10.000 pro Monat) – gemeinsam? Beide bieten die Chance, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#INTEGRATION: Hier liegt unsere Chance!

Ich habe an vielen Stellen beim Lesen zustimmend genickt. Mitbürger wie Mohammad und seine weltoffene und moderne Familie sind die Menschen, die Angela Merkel im Kopf hat, wenn es darum geht, Menschen in schwierigen Lebensphasen zu unterstützen. Überall auf der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

#Medikamente sind keine Lösung.

–Wenn jeder achte Arbeitnehmer missbräuchlich Medikamente einnimmt, um im Berufsleben zu bestehen, wenn gleichzeitig mehr als jede fünfte Krankschreibung eines Werktätigen auf psychische Probleme zurückzuführen ist,  – dann läuft definitiv etwas schief . Ausgerechnet eine Gesellschaft, die so komfortabel erscheint … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Psychologie | Verschlagwortet mit , , , | 2 Kommentare

Hol’s der Kuckuck?

-Wenn der Kuckuck Anfang Mai aus dem Süden zurückkehrt, beschleicht mich jedes Mal ein ungutes Gefühl.:yes:. Schuld daran ist ein alter Aberglaube, der da behauptet: „Wer den Kuckuck zum ersten Mal hört und Geld bei sich hat, dem geht es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Unterhaltung, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Bewertung und Heilung von Depression in unterschiedlichen Kulturen.

–Nach der Reaktorkatastrophe von Fukushima konnte man im Fernsehen keine laut weinenden oder klagenden Japaner sehen. Wäre das Unglück hierzulande, in Argentinien oder in den USA geschehen, hätten wir sicher emotional hochdramatische Szenen zu sehen bekommen. Wie Emotionen ausgedrückt werden, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Psychologie | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Mal gegen ein Glas #Wein oder #Schnaps ist auch bei #Senioren nichts einzuwenden.

Der Alkoholgenuss, etwa durch den einen oder anderen Seelentröster, kann gefährlich werden, auch in der Wechselwirkung mit anderen Medikamenten. Der gewohnheitsmäßige hohe Konsum von Alkohol oder Medikamenten führt zudem zu körperlicher und psychischer Abhängigkeit. Es können sich Depression und Suizidgedanken … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar