Archiv der Kategorie: Kunst

#JohannesGrützke: #Nachruf

Johannes Grützke, 79 Er war, was man aus seinem Werk nicht unbedingt geschlossen hätte, ein angenehmer, ja liebenswürdiger Mensch. Das Groteske seiner Menschendarstellung trat bei ihm persönlich als Schalk in Erscheinung, das historisch Anspielungsreiche als private Gelehrsamkeit, das Abgründige als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für #JohannesGrützke: #Nachruf

#Worpswede um 1900 eine romantische Idylle?

Heinrich Vogelers großes Ölgemälde „Sommerabend“ steht im Mittelpunkt von Klaus Modicks Roman „Konzert ohne Dichter“.  Modick erzählt in Rückblicken auf jene Zeit und stöbert dafür in Vogelers Lebenserinnerungen und Rilkes Tagebüchern. Beide leben in Worpswede, in einer anfangs noch heilen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kunst | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für #Worpswede um 1900 eine romantische Idylle?

Kunst: #Meisterwerke, die uns berühren, wie „#DerHeuwagen“ von #Bosch

–Willst Du dem Trubel des Alltags entfliehen, dann bemühe Dein inneres Auge. Dein Blick geht ins Unterbewusstsein. Visualisierung nennen wir die bildhafte Vorstellung. Nach dem Durcharbeiten dieses Eintrags wirst Du entspannter und zufriedener sein, weil Du, lieber Blogger(w,m), eine traumhafte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Kunst: #Meisterwerke, die uns berühren, wie „#DerHeuwagen“ von #Bosch

#Rezensionen. Carl Spitzweg. Eine biografische Betrachtung.

Carl Spitzweg (hier mit C. bezeichnet) wurde im Februar 1808 zur Zeit der napoleonischen Kriegszüge in Unterpfaffenhofen geboren. C. war der zweite von drei Söhnen. Die Berufe der Söhne wurden vom Vater bestimmt. Der Älteste, Simon, sollte das Geschäft (Materialwarenhandlung) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kunst, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare