Archiv der Kategorie: Gesellschaft

#Protest beim #G20Gipfel in Hamburg

Wer sind die Organisatoren hinter dem Protest? Was wollen sie? Nur dagegen sein? Oder haben sie Ideen für eine bessere Welt? Fast eine Woche wird es Alternativgipfel, Diskussionsforen und Demonstrationen geben. Nicht nur vermummte Militante werden in der Stadt sein. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Frieden durch #Aufrüstung?

Die „Abschreckung“ funktioniere, sagen Politiker in Ost und West. Aber ich glaube ihnen nicht. Der Krieg wurde nur ausgelagert nach Südostasien oder Afrika. Die „Abschreckung“ verhinderte den Einmarsch der Sowjetarmee in Budapest 1956 und in Prag 1968 nicht. Und nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Leben, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zwischen #Bürokratie, #Schule und #Familie. Das #Elend auffälliger #Schüler

Etliche Kinder gelten an deutschen Schulen als „Problemfälle“. Sie sind renitent, stören, stellen Lehrer bloß. In Extremfällen werden sie gewalttätig, verletzen sich und ihre Mitschüler. Andere ziehen sich zurück, versinken in Schweigen und Depressionen. Diese Kinder wechseln oft mehrmals die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

#SveaKerling meets #E.A.Poe #Rezension

Meeting 1 – „Auf der Flucht. Flucht vor einem Monster. Plötzlich ein Haus. Sicherheit? Einsamkeit zu Zweit. Immer wieder Angst. Gejagt. Wir selbst sind auf der Jagd. Auf der Jagd nach unserem Selbst. Was ist real, Schein, Wirklichkeit, Einbildung?“ Nur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Leben, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

#Fortschritte oder #IrrwegederMedizin?

Die medizinische Wissenschaft hat in den letzten Jahrzehnten so ungeheure Fortschritte gemacht, dass es praktisch keinen gesunden Menschen mehr gibt. Aldous Huxley (1894 bis 1963) Es ist, wie es der Science-Fiction-Autor Huxley vorhergesehen hat: Im Magnetresonanztomografen (MRT) bleibt so gut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Gesundheit, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Psychiater, #Therapeuten und andere #psychiatrische Experten in der Talkshow

Der Psychiater Manfred Spitzer ließ vor Erregung die anderen Gäste in Anne Wills Talkshow kaum zu Wort kommen. Drei Wochen später überraschte der 73-jährige Hans Joachim Maaz an derselben Stelle mit seiner Meinung zur psychischen Gesundheit der Kanzlerin. Beide Auftritte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

#Rezension: #VerenaBoos, #Blutorangen

Maite ist eine 20-jährige Spanierin. Sie kommt aus einem wohlhabenen, konservativen Elternhaus. Die Familie lebt im spanischen Valencia. Von hier aus werden Orangen in alle Welt verkauft. Weil sie das entsprechende Alter erreicht hat, geht Maite 1990 zum Studieren von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Geschichte, Gesellschaft, Unterhaltung, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Arme #Sau, krankes #Huhn

Wird eine Nutztier-Sau aggressiv – fängt sie an zu beißen, zu toben, zu treten, – kommt sie sofort zum Schlachter. Widerborstigkeit soll nicht weiter vererbt werden, das würde die Stallabläufe stören. Die moderne Sau muss duldsam sein. Nie im Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Wirtschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Berlin: Die Stadt als #Beute, ein Dokumentarfilm

Eine besonders scheußliche Fratze des Kapitalismus zeigt sich mitunter bei Immobilienmaklern. Andreas Wilckes Dokumentarfilm Die Stadt als Beute ( Start 8. September ) führt ein paar Exemplare vor. Sie jubeln über „traumhafte Potenziale“ und lachen sich scheckig über die Anstrengungen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Abzocke, Gesellschaft, Wirtschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

#Retrotopia von #ZygmuntBauman

„Man muss sich in die Lage eines Flüchtlings oder besser gesagt: seine Zwickmühle vergegenwärtigen. Er verliert, weil er vor Not oder Gewalt flieht, seine Heimat, ohne eine neue zu gewinnen. Denn er ist kein Auswanderer. Flüchtlinge hängen in einem luftleeren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Kultur, Wisseschaft, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar