Monatsarchive: August 2019

Bei #Mitschuld, #Vergehen, #Mord ist ein #Journalist mitten drin. #Rezension

In einem Münchner Vorort wird die Leiche des Journalisten Heinz Horstmann gefunden. Er wurde ermordet. Bald stellt sich heraus: Horstmann wusste zuviel, einflussreiche Kreise fürchteten ihn, denn er deckte Schuld und Mitschuld, Vergehen und Verlogenheiten rücksichtslos auf. Er hinterlässt Aufzeichnungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Literatur, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare

#Völlig #vergeigt: #Debatten zum #Schulstart von #Erstklässlern. – Ist auch #egal.

Mit einer Mischung aus Unehrlichkeit, Aufmerksamkeitsgier und wütendem Gekreische bekommen wir noch jedes Thema kaputtgequatscht, sogar die Selbstverständlichkeit, dass Erstklässler – ganz gleich, ob biodeutsch, migrantisch oder klingonisch – die Grundzüge der Sprache beherrschen sollten. Unsere Deppendebatten lenken zuverlässig ab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft, Politik, Schule, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , , | 15 Kommentare

#PolinaDaschkowa: In ewiger Nacht. Rezension

Auszug/1.Kapitel: „Sie wären gern ein kleines Mädchen, Sie möchten, dass jemand Ihnen über den Kopf streicht, die Decke zurechtzupft und Ihnen ein Märchen vorliest, ein schön gruseliges. Mochten Sie als Kind Gruselmärchen? Erinnern Sie sich an die Geschichten vom roten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literatur, Psychologie, Ztweeftwit | Verschlagwortet mit , , | 12 Kommentare