#Anfang und #Ende: #StephenW.Hawking

Hawkins

Stephen Hawking, Oxford, 1962

Ein Geistesgigant, geboren am 300. Todestag Gallileo Gallileis in Oxford, gelangte in den 1970er-Jahren zu großer Bekanntheit. Hawking zeigte, dass Schwarze Löcher, die Staubsauger des Universums, Materie nicht nur verschlucken, sondern selbst verdampfen. Das Faszinierende daran: Die dabei selbst entstehende Hawking-Strahlung kann es nur bei Anwendung der Quantenmechanik geben, also der Theorie kleinster Teilchen. Schwarze Löcher hingegen werden mit der Allgemeinen Relativitätstheorie erklärt.  – Physiker träumen seit Jahrzehnten davon, beide Theorien zu vereinigen, und eine universale Weltformel zu finden. Das hat Hawking nicht geschafft, aber künftigen Forschergenerationen den Weg bereitet.

Stephen Hawking

Schwarzes Loch

Materie verschwindet im Schwarzen Loch

Die Hawking-Strahlung ließ sich bisher nicht nachweisen. Wohl auch deshalb hat er zu seinem Bedauern nie einen Nobelpreis erhalten. In der theoretischen Physik gilt Hawking als ein renommierter Forscher unter einigen anderen. „Die Entdeckungen, zu denen er beigetragen hat, werden großartige Entdeckungen in der Zukunft ermöglichen“, sagt Ulf Danielsson, Mitglied der Königlich Schwedischen Akademie der Wissenschaften.

Der am 8. Januar 1942 geborene Hawking wurde 1979 Professor für Mathematik in Cambridge. In den 80er-Jahren entwickelte er die Idee eines grenzenlosen Universums ohne Rand und Anfang. Im Jahre 1988 veröffentlichte er „Eine Kurze Geschichte der Zeit“, ein auch für Laien halbwegs verständlichen Bestseller. Dieser begründete endgültig seinen Weltruhm.

Stephen Hawkin

Erinnerung an S.H.

„Stephen war ein interessanter und wunderbarer Mensch“, sagt der Hannoveraner Physikprofessor Bruce Allen über seinen Doktorvater. „Er war selten schlecht gelaunt. Er war ein starker Mensch, der das Beste aus allem machte und stets das Positive sah.“ Hawkings wissenschaftlicher Nachlass sei legendär, so Allen. „Seine früheren Arbeiten zur Kosmologie sind die Grundlage für unser heutiges detailliertes Verständnis darüber, wie das Universum entstanden ist und sich entwickelt hat.“

 

Jonas Erlenkämper, Mister Universum (Auszug), Stephen Hawking, der Welterklärer und Star der Wissenschaft, stirbt mit 76 Jahren. Von seiner Nervenkrankheit hat er sich nicht unterkriegen lassen, #HamburgerAbendblatt, Donnerstag, 15. März 2018

Erinnerung

Erinnerung an S.H.

Über tuscade

DEUTSCHE VERSION: Plaudere gern, ehrlich und weitherzig, höre aufmerksam zu, lausche zu Folklore, schwimme zu jeder Jahreszeit, mache weite Spaziergänge, wandere in der Natur, meditiere, gehe auf Phantasiereisen, beschäftige mich mit Literatur, denke klar und logisch, versuche sinnvolle Einträge für Euch zu gestalten, bemühe mich um einfache Wortwahl, lese und beantworte möglichst Eure Kommentare. -Keine Haftung für externe Hyperlinks. -Bei meinen Versuchen aus der Physik bitte geltende Vorsichtsmaßnahmen beachten. -Psychologische Erläuterungen und Tipps dienen Dir als Anregung, sind meine persönliche Betrachtungen, bin Amateur. Bei Bedarf Familienmitglieder oder Experten zu Rate ziehen. Das soll heißen: Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten. Die Einträge ersetzen keine professionelle Hilfe. Diese ist vor allem bei körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung zu empfehlen. Der Gebrauch der Einträge erfolgt auf eigene Verantwortung. Ansprüche gegen mich sind daher ausgeschlossen. Finanzieller Gewinn aus meiner Seite ist nicht beabsichtigt. -Im Kreise unserer Blogfreunde sind auch Seelsorger. Kontaktiere gegebenenfalls auch diese bei Wordpress, die Dir dann weiterhelfen. P.S. Schaut doch mal auch hier einmal rein: www.topsurfen.de/ www.topsurfen.org/ www.topsurfen.net/ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ INTERNATIONAL VERSION OF PROFILE: Tuscade, born 23 November 1939, Brno, Czech Republic. - Academic Librarian. - Son of Reinhold and Hanna Luise Willamowski. - Married Sibylle Zwirner. - 2 sons, 1 daughter. - Education: Degree in Physics. - Appointments: Captain, German Airforce, 1961-62, - Teacher Hamburg, Germany, 1966-70, - Information Broker, Universität der Bundeswehr/Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, 1966-2004. - Influence: Interest in Referencing (Library), Prof. Dr. Adolf Knappwost (German) , Randolph E. Hock. Ph.D. (American) - Creative Works, Achievements include: Invention of semipermeable membranes for reserve osmosis.(Physical Chemistry), - Deutsches Patentamt: DAS 25 52 282 of 18.08.1977, - Personal Interests include Information Brokering, Web Searching, Website Developing, Gardening. - Honors and Awards: Listed in Who's Who in the World, - 2000 Outstanding Intellectuels of the 21 st Century. - Nominated for: THE CAMBRIDGE CERTIFICATE for Outstanding Educational Achievement, 13 th November 2015, - HONORARY PROFESSOR of EDUCATION, 22 nd January 2016, The International Biographical Centre. - Personal Philosophy: Respect all Living. Be an Example to Your Children, Care for them, Give plenty of Love, but be hard of the Wicked, Train Yourself in Thinking, Work with Devotion, Because it Make You Happy, Fear Death if You have lived as a Villain, but not if otherwise. - --The psychological descriptions are only some hints to the facts. Please contact to experts, if you need so. I taken't any reponsibilities. And I also don't try to raise any cash through my blog.-- - Address: D-22113 Oststeinbek, Germany, Websites (4 Domains): www.topsurfen.de. /net. /org. /eu.
Dieser Beitrag wurde unter Physik, Wisseschaft, Ztweeftwit abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.