Leben für die Liebe.

Liebe–Wovon leben wir? Kein Mensch kann für sich allein existieren. Jeder braucht den anderen Menschen. Ist es „LIEBE“ wovon wir leben? Blind können wir jedenfalls vor Liebe werden. Aber wir leiden auch durch sie und hassen uns gegenseitig. Mit ihr sind eben Freuden und Leid eng verbunden. Es gibt lieber Blogger(w./m.) keine Erklärung, die ihr gerecht werden könnte. Sie ist so geheimnisvoll wie das Leben selbst. Wir sollten einige ihrer Grundzüge in uns selbst aufmerksam, demütig und behutsam betrachten… Wie können wir die Unermesslichkeit dieses Phänomens sonst verstehen? Welches zukünftige Potential hält sie außerdem für uns bereit?
–Auch die Sexualität kann als eine Form der Liebe verstanden werden. Auch in ihrer hemmungslosesten Erscheinung. Auch hier geht es um eine Suche nach dem Du. Es ist sicherlich nicht einfach, Sexualität in natürlicher und einfacher Weise zu erleben. Leichte Abweichungen entstehen, wenn zu hohe Erwartungen geweckt werden, Spannungen erzeugt werden, Einsamkeit vergessen werden soll oder man sich auf die Flucht vor der Realität befindet. Manchmal dient die Sexualität auch nur zur Befriedigung gewisser neurotischer Bedürfnisse. Wer dagegen Sexualität bewusst erlebt, ist auf einem guten Weg, sich selbst besser kennen zu lernen.
–Unser Liebes-Gefühl ist mit unserer Beziehung zu unseren Mitmenschen verknüpft. Wie gehen wir mit anderen Menschen um? Wo liegen unsere Stärken? Was sind unsere Grenzen in den Beziehungen zu anderen. Fließt Liebe leicht oder träge zwischen uns dahin? Stellen wir uns einmal Beziehungsmuster bildlich vor als wären sie Lichtquellen, die wir sehen könnten. Wir würden dann unsere Mitmenschen in ganz anderer Weise wahrnehmen: Einige sind stur wie Esel, einige sind blind oder taub, einige speien Gift, einige nehmen uns die Luft zum Atmen, andere wiederum sind stolz wie ein Pfau, überlegen und stark wie Adler oder empfindlich wie Mimosen –  Ja, das sind WIR. Diese unterschiedlichen Aspekte menschlicher Beziehungen werden durch Dich und mich verwirklicht. Unser persönlicher Stil mit Beziehungen umzugehen ist zwar unsichtbar aber dennoch so einzigartig für uns wie unser Fingerabdruck.
–In anderen Einträgen habe ich beschrieben, was es bedeutet in der eigenen Mitte zu leben. Dort ist die eigene Existenz durch Klarheit und Können gekennzeichnet. Existieren wir hingegen nur in den Außenbezirken unserer Existenz, dann sind wir verdammt zu mangelnder Bewusstheit und Klarsicht. Wir werden zu Sklaven unserer Selbst. –  Laß uns nun jede Dimension des menschlichen Lebens im Lichte dieser beiden extremen Haltungen betrachten: Es gibt zum Beispiel Beziehungen von der Mitte ausgehend oder von der 
Peripherie unserer Existenz aus.
..Liebe aus der Mitte heraus nehmen wir selbst-belebend und angstfrei wahr. Menschen, die von ihr berührt werden, werden befreit und sind nicht durch Erwartungen oder Schuldgefühle belastet. Hier wachsen Liebe mit Wissen und Willen zusammen. Manchmal erreicht sie kosmische Dimensionen.
..Das andere Extrem ist „Liebe von außen her“. Äußere Liebe erwartet Anerkennung und Zuspruch. Menschen, die ihr verfallen sind, leben in der ständigen Angst beides nicht zu bekommen. Diese Liebe braucht unmittelbare Befriedigung. Sie kann sich launisch, herrschsüchtig und unbeständig zeigen. Sie bleibt an der Oberfläche, ist halt unvollkommen.
Diese Übung lege ich Dir ans Herz:

  • Erinnere Dich an eine Zeit, als Du von Liebe berührt wurdest.
  • Dieses Erlebnis ist Vergangenheit.
  • In Erinnerung an jene Liebe nimm Verbindung auf mit der Qualität Liebe in ihrer reinsten Form. Oder stell Dir zumindest so intensiv wie möglich vor, wie diese Liebe sein würde.
  • Laß jetzt ein Bild entstehen, das diese Art Liebe für Dich symbolisiert. (See, Wald, Baum, Rose, Mensch, Gemälde). Das Bild enthält eine sinnvolle Botschaft für Dich mit Bezug auf Dich oder Dich und die Liebe, (wenn alles klappt).
  • Notiere Deine Erfahrung aus dieser Übung.

–Die obige Übung regt unser höheres Bewusstsein dazu an, uns die Qualität bewusster Liebe nach und nach zu enthüllen. Wir sollten dabei behutsam an die Arbeit gehen. Du solltest Dich nicht überfordern. Liebe, wie jede andere Qualität, wird sich in Dir entfalten. Unterstütze diese Entwicklung durch entsprechendes Handeln. Versuche mit Harmonie dieses Ziel zu erreichen. Liebe ist von Natur aus schon sehr deutlich in Dir vorhanden, ohne jedoch einen Ausdruck zu finden. Laß nicht durch eine kleine „psychische Isolierung“, das Fehlen von Wärme, Sympathie und Liebe, den Ausbruch unendlicher Schätze an Gefühlen und Wissen blockieren.

 

Über tuscade

DEUTSCHE VERSION: Plaudere gern, ehrlich und weitherzig, höre aufmerksam zu, lausche zu Folklore, schwimme zu jeder Jahreszeit, mache weite Spaziergänge, wandere in der Natur, meditiere, gehe auf Phantasiereisen, beschäftige mich mit Literatur, denke klar und logisch, versuche sinnvolle Einträge für Euch zu gestalten, bemühe mich um einfache Wortwahl, lese und beantworte möglichst Eure Kommentare. -Keine Haftung für externe Hyperlinks. -Bei meinen Versuchen aus der Physik bitte geltende Vorsichtsmaßnahmen beachten. -Psychologische Erläuterungen und Tipps dienen Dir als Anregung, sind meine persönliche Betrachtungen, bin Amateur. Bei Bedarf Familienmitglieder oder Experten zu Rate ziehen. Das soll heißen: Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten. Die Einträge ersetzen keine professionelle Hilfe. Diese ist vor allem bei körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung zu empfehlen. Der Gebrauch der Einträge erfolgt auf eigene Verantwortung. Ansprüche gegen mich sind daher ausgeschlossen. Finanzieller Gewinn aus meiner Seite ist nicht beabsichtigt. -Im Kreise unserer Blogfreunde sind auch Seelsorger. Kontaktiere gegebenenfalls auch diese bei Wordpress, die Dir dann weiterhelfen. P.S. Schaut doch mal auch hier einmal rein: www.topsurfen.de/ www.topsurfen.org/ www.topsurfen.net/ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ INTERNATIONAL VERSION OF PROFILE: Tuscade, born 23 November 1939, Brno, Czech Republic. - Academic Librarian. - Son of Reinhold and Hanna Luise Willamowski. - Married Sibylle Zwirner. - 2 sons, 1 daughter. - Education: Degree in Physics. - Appointments: Captain, German Airforce, 1961-62, - Teacher Hamburg, Germany, 1966-70, - Information Broker, Universität der Bundeswehr/Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, 1966-2004. - Influence: Interest in Referencing (Library), Prof. Dr. Adolf Knappwost (German) , Randolph E. Hock. Ph.D. (American) - Creative Works, Achievements include: Invention of semipermeable membranes for reserve osmosis.(Physical Chemistry), - Deutsches Patentamt: DAS 25 52 282 of 18.08.1977, - Personal Interests include Information Brokering, Web Searching, Website Developing, Gardening. - Honors and Awards: Listed in Who's Who in the World, - 2000 Outstanding Intellectuels of the 21 st Century. - Nominated for: THE CAMBRIDGE CERTIFICATE for Outstanding Educational Achievement, 13 th November 2015, - HONORARY PROFESSOR of EDUCATION, 22 nd January 2016, The International Biographical Centre. - Personal Philosophy: Respect all Living. Be an Example to Your Children, Care for them, Give plenty of Love, but be hard of the Wicked, Train Yourself in Thinking, Work with Devotion, Because it Make You Happy, Fear Death if You have lived as a Villain, but not if otherwise. - --The psychological descriptions are only some hints to the facts. Please contact to experts, if you need so. I taken't any reponsibilities. And I also don't try to raise any cash through my blog.-- - Address: D-22113 Oststeinbek, Germany, Websites (4 Domains): www.topsurfen.de. /net. /org. /eu.
Dieser Beitrag wurde unter Liebe abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Leben für die Liebe.

  1. Blickpunkt sagt:

    Danke Michael, sehr schön beschrieben, es erwärmt so ein bisschen das Herz 🙂

    • tuscade sagt:

      Danke Dir. Ich wundere mich darüber, wie sich für mich die Bewertung von Liebe im Laufe der Lebensjahre doch ändert.
      Hab mich über Deinen Kommentar gefreut.

      • Blickpunkt sagt:

        Ich würde mich auch freuen, zu wissen wo du nach der Schließung von blog.de verbleibst 🙂

        • tuscade sagt:

          Ich werde zu wordpress gehen. Bis Dezember 2015 habe ich ja noch etwas Zeit. Meine Informationen für den Wechsel sind auch noch unvollständig. Bislang habe ich mir eine vierte Domain eingerichtet, hier soll mein Blog landen. Der Provider heißt Pearl. Die Domain lautet /topsurfen.eu/. Ein Wechsel von blog.de soll zu wordpress.org erfolgen. Nur hier kann ich eigene Tags/Schlagwörter für meine Einträge bestimmen. Daran ist mir sehr gelegen. Ich hoffe sehr, Dich bei wordpress wiederzufinden!
          Liebe Grüße, Michael.

          • Blickpunkt sagt:

            Danke Michael, ich bin bereits bei WordPress, du kannst mich hier finden.

            http://blickpunktonline.wordpress.com/

            Freut mich zu hören, dass du auch dort hin ziehst. Vielleicht meldest du dich mal, wo du verblieben bist.
            Der Umzug war ganz einfach, Beiträge, Bilder, Kommentare, Tags… alles problemlos importiert worden.

            Wünsche dir einen Guten Wochenstart
            LG JanJan 🙂

Kommentare sind geschlossen.