Streit mit den Versicherungen

–Der schier unendliche Kampf mit den Versicherungen: Eineinhalb Jahrzehnte streitet sich ein Versicherungsnehmer mit seinem Versicherungskonzern herum. Es geht um mehrere hunderttausend Euro. Man wurde mit 33 Jahren nach einem Unfall vom Familienernährer zum Pflegefall. Man hatte mehrere Unfallversicherungen abgeschlossen: das Motto der einen hieß: „Mehr als eine Versicherung“, das Motto der anderen war: „Top-Unfallschutz für Sie und Ihre Familie“. So wollte man sich für den Fall einer Invalidität absichern. Doch die Versicherungen versuchten, ihn mit geringen Beträgen abzuspeisen. Nach sieben Jahren verständigte man sich mit der einen Versicherung auf einen Vergleich, der Streit mit der anderen hingegen ging weiter. Nach 15 Jahren will man „die Angelegenheit zu einem einvernehmlichen Abschluss“ bringen. Nun, nach 15 Jahren Kampf.
–Die Versicherungsbranche stellt sich als vertrauenerweckend dar und wirbt mit Slogans wie „Ein starker Partner an Ihrer Seite“ oder „Sicherheit in jeder Lebenslage“. Die Assekuranzen präsentieren sich als Retter in der Not, bei Brand und Unwetter, Einbruch und Diebstahl, Krankheit und Invalidität.
–Aber wenn Versicherte wirklich in Not sind, wird die Hilfe verzögert, verschleppt, verweigert. Sobald es um höhere Schadenssummen geht zeigen sich die Versicherungen hart. Und an die Stelle von Vertrauen treten Ernüchterung und Empörung. Kunden, die nicht abgespeist werden wollen, müssen besonnen und gewieft sein – und einen Anwalt haben. Verbraucherverbände und Opfervereine beklagen seit Langem, dass Konzerne ihre Macht ausnutzen, um Versicherte hinzuhalten. So nett die Außendienstmitarbeiter beim Vertragsabschluss sein können, so kühl reagieren die Konzerne, wenn ein Schaden eintritt. Schützen können sich die Kunden vor der Zähleibigkeit kaum, es sei denn, sie schließen gleich eine Rechtsschutzversicherung mit ab. Ansonsten kann ihnen beim Kampf gegen das Gebaren der Assekuranzen schnell das Geld ausgehen. Die Versicherungen begründen ihr rigides Vorgehen damit, die ehrlichen Kunden schützen zu müssen.
–Jemand, dem Haus und Hof abbrennt, benötigt in der Regel schnelle Hilfe, aber die Versicherungen nehmen sich oft Zeit. Häufig ermittelt die Polizei zunächst die Brandursache. Solange diese nicht geklärt ist, besteht ein „Auszahlungshindernis“. Manchmal helfen Brandexperten der Versicherung nach. Die Ermittlungen können dann Monate dauern.
–Versicherungskritiker dringen auf schärfere Gesetze, um Verzögerungen für die Versicherungen unattraktiver zu machen, etwa eine Beweisumkehr nach Ablauf einer bestimmten Frist. Dann wäre bei schleppender Regulierung nicht mehr der Versicherte in der Pflicht nachzuweisen, dass ihm eine Leistung zusteht. Auch höhere Schmerzensgelder, wenn Verfahren verschleppt werden, könnten Versicherungen animieren, schneller zu handeln…
–Verunsichert, (gekürzt), vollständiger Artikel in DER SPIEGEL, Seite 10, 30/2015.

Über tuscade

DEUTSCHE VERSION:
Plaudere gern, ehrlich und weitherzig, höre aufmerksam zu, lausche zu Folklore, schwimme zu jeder Jahreszeit, mache weite Spaziergänge, wandere in der Natur, meditiere, gehe auf Phantasiereisen, beschäftige mich mit Literatur, denke klar und logisch, versuche sinnvolle Einträge für Euch zu gestalten, bemühe mich um einfache Wortwahl, lese und beantworte möglichst Eure Kommentare.
-Keine Haftung für externe Hyperlinks.
-Bei meinen Versuchen aus der Physik bitte geltende Vorsichtsmaßnahmen beachten.
-Psychologische Erläuterungen und Tipps dienen Dir als Anregung, sind meine persönliche Betrachtungen, bin Amateur. Bei Bedarf Familienmitglieder oder Experten zu Rate ziehen. Das soll heißen: Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten. Die Einträge ersetzen keine professionelle Hilfe. Diese ist vor allem bei körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung zu empfehlen. Der Gebrauch der Einträge erfolgt auf eigene Verantwortung. Ansprüche gegen mich sind daher ausgeschlossen. Finanzieller Gewinn aus meiner Seite ist nicht beabsichtigt.
-Im Kreise unserer Blogfreunde sind auch Seelsorger. Kontaktiere gegebenenfalls auch diese bei Wordpress, die Dir dann weiterhelfen.
P.S.
Schaut doch mal auch hier einmal rein: www.topsurfen.de/
www.topsurfen.org/
www.topsurfen.net/
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

INTERNATIONAL VERSION OF PROFILE:
Tuscade, born 23 November 1939, Brno, Czech Republic. – Academic Librarian. – Son of Reinhold and Hanna Luise Willamowski. – Married Sibylle Zwirner. – 2 sons, 1 daughter. – Education: Degree in Physics. – Appointments: Captain, German Airforce, 1961-62, – Teacher Hamburg, Germany, 1966-70, – Information Broker, Universität der Bundeswehr/Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, 1966-2004. – Influence: Interest in Referencing (Library), Prof. Dr. Adolf Knappwost (German) , Randolph E. Hock. Ph.D. (American) – Creative Works, Achievements include: Invention of semipermeable membranes for reserve osmosis.(Physical Chemistry), – Deutsches Patentamt: DAS 25 52 282 of 18.08.1977, – Personal Interests include Information Brokering, Web Searching, Website Developing, Gardening. – Honors and Awards: Listed in Who’s Who in the World, – 2000 Outstanding Intellectuels of the 21 st Century. – Nominated for: THE CAMBRIDGE CERTIFICATE for Outstanding Educational Achievement, 13 th November 2015, – HONORARY PROFESSOR of EDUCATION, 22 nd January 2016, The International Biographical Centre. – Personal Philosophy: Respect all Living. Be an Example to Your Children, Care for them, Give plenty of Love, but be hard of the Wicked, Train Yourself in Thinking, Work with Devotion, Because it Make You Happy, Fear Death if You have lived as a Villain, but not if otherwise. –
–The psychological descriptions are only some hints to the facts. Please contact to experts, if you need so. I taken’t any reponsibilities. And I also don’t try to raise any cash through my blog.–
– Address: D-22113 Oststeinbek, Germany, Websites (4 Domains): www.topsurfen.de. /net. /org. /eu.

Dieser Beitrag wurde unter Abzocke, Wirtschaft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Streit mit den Versicherungen

  1. silkehori sagt:

    Was lernt der „kleine Mann“ draus?
    …—…—
    Das Geld behalten,
    selbst verwalten.
    Keiner Versicherung trauen,
    auf sich selber bauen!

    grüßt belehrt silkehori

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.