Ein Schamane beurteilt die Heilung von Geisteskrankheiten.

 Schamane
Schamanismus aus erster Hand

((Für Physiker gibt es mindestens zwei Formen des Seins. Eine der Parallelwelten steht der klassischen Mechanik nahe. Mit dieser haben wir täglich zu tun. Es gelten die Gesetze des Makrokosmos. Schon von der Schulphysik her kennen wir das Gesetz von Ursache und Wirkung. In diesem Bereich bewegt sich auch die konservative Medizin. Das Phänomen der Selbstheilung läßt sich zudem im Makrokosmos erklären. Die andere der beiden Parallelwelten rückt in die Nähe von Mikrokosmos und Quantenphysik. Auf der tiefsten Ebene können wir uns die Objekte nicht mehr vorstellen. Das Geschehen läßt sich jedoch mathematisch verfolgen. Alles wirkt aufeinander ein, alles ist miteinander verbunden. In der Wissenschaft wird dieses Gesetz „Synchronisation“ genannt. So wird dieser Begriff „Synchronizität“ auch in der Psychologie benutzt. In seiner letzten Konsequenz folgt daraus, dass eine Heilung jenseits von Raum und Zeit möglich erscheint. In diesem Fall müssten Heiler und Patient synchron miteinander kommunizieren. Im ersten Schritt visualisiert der befähigte Heiler ein Bild der Krankheit. Im zweiten Schritt bewirkt der Empfang des Bildes durch den Patienten eine Selbstheilung, die zu einer Besserung der Störung oder zur völligen Genesung des Klienten führt.))

–Psychische Störungen müssen als spirituelle Krisen behandelt werden. Begabte Heiler aus dem Regenwald(ein uralter heißer und feuchter Wald) sind befähigt diese erfolgreich zu kurieren. Was im Westen(USA und Westeuropa) als Geisteskrankheit bezeichnet wird, ist in den Augen der Dagara-Indianer eine gute Nachricht aus der anderen Welt.
–Im Jahre 1980 erlebte Dr. Malidoma Patrice Some, damals noch Student, wie die „nervöse Störung“ seiner Kommilitonen in einer psychiatrischen Anstalt behandelt wurde. Die Kranken bekamen chemische Medikamente, wurden in Zwangsjacken gesteckt und sie schrien erbärmlich. Die Behandlung lag völlig daneben. Weiterhin werden auch „wahre psychische Fähigkeiten“ im Westen oft verunglimpft. Ohne ein Verständnis des Heilers für Energien aus der anderen Ebene des Seins wird die Seele des Patienten auf einen falschen Weg geführt. In seiner Kultur dagegen geht man mit derartigen Gegebenheiten ganz anders um.
–Für eine gerechte Heilung muss eine Mauer zwischen unserer Welt und der jenseitigen Welt der Geister eingerissen werden. Geschieht dies nicht, so bleibt die Störung der Energie, das Ungleichgewicht, im Patienten erhalten. Warum nur wird die jenseitige Welt im Westen verleugnet? In der westlichen Kultur sind Patienten der Irreführung ihrer Sinne hoffnungslos ausgeliefert. In der Persönlichkeitsspaltung erlebt ein Patient einen Ansturm von Bildern und Informationen, eine Informationsflut, derer er nicht mehr Herr werden kann. Die jeweiligen Energien des Patienten müssen von einem Heiler gefunden, ausgerichtet oder entfernt werden. Geschieht das nicht, dann bleibt der Patient ängstlich und beunruhigt, eben krank. Von diesen Zusammenhängen sind westliche Mediziner offensichtlich überfordert.((Ich gehe hier nicht auf das umfangreiche Gebiet der alternativen Medizin ein)). Diese Mediziner wirken lautstark auf ihre Patienten ein und stecken sie, wie schon erwähnt in Zwangsjacken.
–Alex war Amerikaner und dort psychisch erkrankt. Er galt zu Hause als verrückt. Dr. Some kümmerte sich um ihn . Er nahm den 18-jährigen Alex bei seiner Rückreise mit in sein Dorf im Regenwald. Er wollte Alex mit einem Wesen aus der anderen Welt in Verbindung bringen und hoffte, ihn so zu heilen. Mit 14 Jahren hatte Alex einen Nervenzusammenbruch erlitten. Er wollte nicht mehr leben. Seine Eltern machten sich große Sorgen um ihn. In der Klinik hatte man ihm viele unterschiedliche Medikamente gegeben. Keine Therapie half. – In Afrika, wo er von Dr. Somes Stamm aufgenommen wurde, war er nach acht Monaten vollständig geheilt. Welch ein Erfolg! Er blieb freiwillig im Dorf und wurde mit Hilfe von Meistern selbst Heiler. Später studierte Alex an der Havard-Universität Psychologie und erwarb mehrere Abschlüsse. So wurde aus einem „Verrückten“ erst ein Heiler in Afrika und dann ein Psychologe in den USA.
–Der „Geist der Natur“ ist vor allem in Bergen und großen Flüssen zu finden. Wird eine Verbindung zu Heiler und Patient erreicht, so haben die Wesen Anteil an der Genesung. Ähnlich wirkt auch der Ahnengeist. Diese Vorstellungen liegen weit jenseits der materialistischen Weltsicht im Westen. Im Regenwald weiß man, dass Bergsteine und Wassersteine die Achtsamkeit des Menschen erhöhen. Man erhält aus einer anderen Welt mysteriöse, hilfreiche Informationen. Ein einfaches Ritual kann zu einer unverhofften, guten Änderung für den Patienten führen. Man kann Rituale deshalb nicht hoch genug für den Menschen einschätzen. Das gilt auch für die Weihe(Konfirmation, Einsegnung, Jugendweihe) beim Erwachsenwerden. Ohne sie bleibt der junge Mensch später viel anfälliger für Krankheiten.
–Auch Ahnen können ihren Nachkommen heilende Energien übermitteln. Sie erwarten allerdings auch Reaktionen von den Lebenden.

–((Gekürzter Auszug: Gedanken eines Schamanen(Dr. Some) über geistige Störung bei Menschen, Stephanie Marohn, Malidoma Patrice Some, The Natural Medicine Guide to Schizophrenia, Seiten 178- 189, auf englisch, ins Deutsche übersetzt. Betrachtungen und Anmerkungen des Übersetzers/tuscade im Text in doppelten Klammern.))

 

Über tuscade

DEUTSCHE VERSION: Plaudere gern, ehrlich und weitherzig, höre aufmerksam zu, lausche zu Folklore, schwimme zu jeder Jahreszeit, mache weite Spaziergänge, wandere in der Natur, meditiere, gehe auf Phantasiereisen, beschäftige mich mit Literatur, denke klar und logisch, versuche sinnvolle Einträge für Euch zu gestalten, bemühe mich um einfache Wortwahl, lese und beantworte möglichst Eure Kommentare. -Keine Haftung für externe Hyperlinks. -Bei meinen Versuchen aus der Physik bitte geltende Vorsichtsmaßnahmen beachten. -Psychologische Erläuterungen und Tipps dienen Dir als Anregung, sind meine persönliche Betrachtungen, bin Amateur. Bei Bedarf Familienmitglieder oder Experten zu Rate ziehen. Das soll heißen: Ärzte, Heilpraktiker oder Therapeuten. Die Einträge ersetzen keine professionelle Hilfe. Diese ist vor allem bei körperlicher oder seelischer Beeinträchtigung zu empfehlen. Der Gebrauch der Einträge erfolgt auf eigene Verantwortung. Ansprüche gegen mich sind daher ausgeschlossen. Finanzieller Gewinn aus meiner Seite ist nicht beabsichtigt. -Im Kreise unserer Blogfreunde sind auch Seelsorger. Kontaktiere gegebenenfalls auch diese bei Wordpress, die Dir dann weiterhelfen. P.S. Schaut doch mal auch hier einmal rein: www.topsurfen.de/ www.topsurfen.org/ www.topsurfen.net/ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ INTERNATIONAL VERSION OF PROFILE: Tuscade, born 23 November 1939, Brno, Czech Republic. - Academic Librarian. - Son of Reinhold and Hanna Luise Willamowski. - Married Sibylle Zwirner. - 2 sons, 1 daughter. - Education: Degree in Physics. - Appointments: Captain, German Airforce, 1961-62, - Teacher Hamburg, Germany, 1966-70, - Information Broker, Universität der Bundeswehr/Helmut-Schmidt-Universität, Hamburg, 1966-2004. - Influence: Interest in Referencing (Library), Prof. Dr. Adolf Knappwost (German) , Randolph E. Hock. Ph.D. (American) - Creative Works, Achievements include: Invention of semipermeable membranes for reserve osmosis.(Physical Chemistry), - Deutsches Patentamt: DAS 25 52 282 of 18.08.1977, - Personal Interests include Information Brokering, Web Searching, Website Developing, Gardening. - Honors and Awards: Listed in Who's Who in the World, - 2000 Outstanding Intellectuels of the 21 st Century. - Nominated for: THE CAMBRIDGE CERTIFICATE for Outstanding Educational Achievement, 13 th November 2015, - HONORARY PROFESSOR of EDUCATION, 22 nd January 2016, The International Biographical Centre. - Personal Philosophy: Respect all Living. Be an Example to Your Children, Care for them, Give plenty of Love, but be hard of the Wicked, Train Yourself in Thinking, Work with Devotion, Because it Make You Happy, Fear Death if You have lived as a Villain, but not if otherwise. - --The psychological descriptions are only some hints to the facts. Please contact to experts, if you need so. I taken't any reponsibilities. And I also don't try to raise any cash through my blog.-- - Address: D-22113 Oststeinbek, Germany, Websites (4 Domains): www.topsurfen.de. /net. /org. /eu.
Dieser Beitrag wurde unter Gesundheit, Psychologie abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Ein Schamane beurteilt die Heilung von Geisteskrankheiten.

  1. tuscade sagt:

    Ja, Menschen unterscheiden sich voneinander, und das ist gut so. Richtige Freunde sind selten zufinden, vielleicht in gemeinsamer Not.
    Wir können ja versuchen, ein bisschen Weltbürger zu werden. Sicher gibt es heute mehr Entfaltung als früher. Das ist schon etwas. Bei „Fröhlichkeit“ muss ich jedoch stets etwas nachhelfen…
    Ich finde es toll, wie ein begabter Indianer einem Weißen geholfen hat! Habe den Eintrag gern geschrieben.
    LG,tuscade.

  2. silkehori sagt:

    Ein wunderbarer, Hoffnung schenkender Text für und Menschen, die anders sind, anders fühlen, anders handeln… als Andere, angeblich Normale, und deshalb kaum Verstehende (Freunde) finden können.
    Es gibt so unendlich Vieles, was wir nicht sehen, nach-und mit-fühlen können, ja nicht einmal denken können, weil unser privater Kosmos immer zu eng oder zu klein ist…Wenn man das aber erstmal begriffen hat, die Trauer darüber wegstecken kann, weiten sich langsam die eigenen Sinne.
    Bitte mehr davon.

Kommentare sind geschlossen.